Homepage
MenschenMitarbeiter und Partner
Sustainability Ambassadors
A crowd of people are pictured outdoors on a sunny day. A brick building is behind them.
A crowd of people are pictured outdoors on a sunny day. A brick building is behind them.

Sustainability Ambassadors

Über 4.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an Amazon Standorten auf der ganzen Welt schließen sich als Botschafterinnen und Botschafter für Nachhaltigkeit zusammen. Sie geben vor Ort die Nachhaltigkeitsbotschaft und Strategien der globalen Teams weiter, die sich um den Einfluss des Unternehmens auf die Umwelt und die Gesellschaft kümmern.
In Zahlen
  • 160
    Teams weltweit
  • 4,500
    teilnehmende Amazon Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen

Führen, zusammenarbeiten und unsere Wirkung verstärken


Im Bewusstsein, dass globale Herausforderungen nur mit globaler Beteiligung zu bewältigen sind, suchen die Sustainability Ambassadors gezielt nach Gelegenheiten, andere anzuleiten, Zusammenarbeit zu fördern und nutzen ihre gemeinschaftlichen Aktionen, um Amazons ambitionierte Nachhaltigkeitsziele bekannt zu machen und zu erreichen. Die Botschafterinnen und Botschafter organisieren Veranstaltungen für ihre Kolleginnen und Kollegen bei Amazon, um das Bewusstsein für Nachhaltigkeit und nachhaltiges Handeln zu stärken. Außerdem leiten sie Projekte und Pilotinitiativen an, nicht nur innerhalb des Unternehmens, sondern auch in den Gemeinden des jeweiligen Standorts, um Amazon zum nachhaltigten Arbeitsplatz zu machen.

Zu diesen Initiativen zählen unter anderem: Noch brauchbare Produkte nicht zu entsorgen, sondern an Bedürftige weitergeben; Produkt- und Standort-Innovationen für Recyclingprogramme entwickeln; nachhaltige Lösungen für den Arbeitsweg zu organisieren, beispielsweise Mitfahrgelegenheiten oder Aufrufe zum Radfahren; mit lokalen Energieversorgern Energieeffizienzprüfungen durchführen und entsprechende neue Programme einführen; gemeinsame Müllsammelaktionen an örtlichen Stränden, in Parks oder auf Wiesen organisieren; Hilfsangebote schaffen, die Kundinnen und Kunden beim Erreichen ihrer eigenen Nachhaltigkeitsziele unterstützen.

Sustainability Ambassadors
160 Teams weltweit
Das Sustainability Ambassadors Programm startete 2017 an Standorten in den USA und in Europa. Das Programm wird weiter ausgebaut und umfasst mittlerweile über 160 Teams auf der ganzen Welt.

Sustainability Ambassadors bei der Arbeit

Die Botschafterinnen und Botschafter in unseren Versandzentren und Betriebsanlagen konzentrieren sich auf Nachhaltigkeitsprojekte, die am jeweiligen Standort dazu beitragen, die Emissionsziele zu erreichen. Mit dem Programm wurde eine gemeinschaftliche Plattform geschaffen, auf der bewährte Verfahrensweisen ausgetauscht und Nachhaltigkeitsstrategien passgenau für die einzelnen Standorte unseres weltweiten Netzwerks skaliert werden können. In Polen gestaltete ein Botschafterteam das Abfalltrennungsverfahren des dortigen Versandzentrums neu, sodass der Recyclinganteil um über 40 % gesteigert werden konnte.

Die Sustainability Ambassadors in unseren Geschäftsstellen haben die einzigartige Möglichkeit, neue Ideen mit datengesteuerten Analysen und Maßnahmen unter Verwendung von Amazon Technologien einzuführen. So entwickelten beispielsweise Botschafterinnen und Botschafter nach der Prüfung des Abfalls, der am Standort in Seattle anfiel, einen Vorschlag, um die Müllsortierung mithilfe von DeepLens, einer Deep Learning-fähigen Kamera, zu verbessern. Ein Team von Amazon Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern legte einen Datensatz an und baute ein Modell, das die Objekterkennungsfähigkeiten von DeepLens nutzte, um die weggeworfenen Abfallprodukte zu identifizieren und über eingebaute Lautsprecher darüber zu informieren, in welchen Mülleimer das Produkt gehört.

Die Kombination von grundlegenden Maßnahmen mit skalierbaren Ideen und fortschrittlichen Technologien macht Sustainability Ambassadors zu starken Partnern auf dem Weg zum Erreichen der weitergehenden Nachhaltigkeitsziele von Amazon.

Aktuelles
Erfahren Sie, wie wir unser Potenzial, unseren Einfluss und unsere Innovationskraft für den Aufbau einer nachhaltigen Zukunft einsetzen.
  • Erdal ist 27 Jahre alt, kommt aus Kassel und ist Fahrer bei einem Amazon Lieferpartner, der PrimeXpress GmbH. Er liefert seit Mai 2020 Bestellungen an Amazon Kundinnen und Kunden aus. Zuvor hat er in der Gastronomie gearbeitet. Wir haben ihm ein paar Fragen zu seinem Job gestellt.
  • Daniel Amirzada ist selbstständiger Unternehmer und Amazon Lieferpartner. Für die letzte Meile arbeiten wir oft mit regionalen Partnern wie Daniel zusammen. 36 Fahrer sind bei ihm in Einsatz, um die Amazon Bestellungen auszuliefern. „Als Lieferpartner muss man sich zu fairen und ordnungsgemäßen Arbeitsbedingungen verpflichten. Dazu finden regelmäßige Überprüfungen durch Amazon statt“, sagt Daniel.
  • Es ist ein interner Wettbewerb für unsere Logistikstandorte: Bei unserer Pyjama-Challenge geht es um die gute Sache und um insgesamt 50.000 Euro an Spendengeldern an Einrichtungen für krebskranke Kinder: Die Gewinner entscheiden, welche Organisationen mit den Spenden gefördert werden. Der Wettbewerb ist einer von vielen Aktionen innerhalb von Amazon Goes Gold. Mit der Initiative unterstützen wir weltweit im Kampf gegen Krebs bei Kindern.