Homepage
Menschen
Mitarbeiter:innen
Mitarbeiter:innen
Unsere Mitarbeiter:innen sind entscheidend für unsere Mission, das kundenzentrierteste Unternehmen der Welt zu sein. Unsere Mitarbeiter:innen sind intelligente und leidenschaftliche Menschen, die jeden Tag neue Produkte und Dienstleistungen für unsere Kund:innen erschaffen.

Mitarbeiter:innen

Investitionen in unsere Mitarbeiter:innen
Amazon baut eine starke Unternehmenskultur auf und investiert in seine Mitarbeiter:innen, um vielfältige, innovative Arbeitskräfte anzuziehen, die wir brauchen, um die Erwartungen unserer Kund:innen heute und in Zukunft zu übertreffen.
  • 2.5 Milliarden US-Dollar
    Boni und Prämien
    Zur Unterstützung unserer Mitarbeiter:innen weltweit, welche die wichtige Aufgabe der Kundenbelieferung übernehmen, haben wir im Jahr 2020 über 2,5 Milliarden US-Dollar in Form von Boni und Prämien ausgezahlt.
  • 700 Millionen US-Dollar
    Weiterbildung und Karriere
    Im Jahr 2019 verpflichtete sich Amazon, bis 2025 700 Millionen US-Dollar für die Planung, den Start und die Skalierung kostenloser oder kostengünstiger Weiterbildungsmöglichkeiten für 100.000 Mitarbeiter:innen auszugeben.
  • 12
    Wettbewerbsfähige Löhne
    Unser Einstiegslohn liegt im Vereinigten Königreich bei 9,70 GBP, in Kanada bei 16 CAD, in Deutschland bei 12 EUR und in Frankreich bei 10,67 EUR.
  • 1,3 Millionen
    Mitarbeiter:innen in Voll- oder Teilzeit
    Stand 31. Dezember 2020 beschäftigt Amazon weltweit ca. 1,3 Millionen Mitarbeiter:innen in Voll- oder Teilzeit.
Wir wollen den sichersten Arbeitsplatz der Welt bieten. Wir verpflichten uns, die Sicherheit und das Wohlergehen aller Mitarbeiter:innen täglich zu gewährleisten. Unsere Arbeitsumgebung ermöglicht es so gut wie allen – unabhängig von Hintergrund, Ausbildung oder Berufserfahrung – beruhigt arbeiten zu können.
Bei Amazon legen wir großen Wert auf Vielfalt, Chancengleichheit und Inklusion. Wir sind der Ansicht, dass diese Werte gut für die Unternehmenstätigkeit und grundsätzlich einfach richtig sind. Wir haben zahlreiche kurz- und langfristige Programme und Strategien für zentrale Aspekte unseres Unternehmens eingeführt, um die Vielfalt und Repräsentanz bei unseren Mitarbeiter:innen zu erhöhen, um unsere Bemühungen zum Aufbau einer inklusiven Kultur zu intensivieren und um Rassismus zu bekämpfen.
  • Wir verpflichten uns, den Anteil von Mitarbeiter:innen mit unterschiedlichem Hintergrund auf jeder Unternehmensebene zu erhöhen. Wir wissen, dass vielfältige Führungskräfte vielfältige Teams anziehen und binden und konzentrieren unsere Bemühungen daher auf die Einstellung, Bindung, das Wachstum und die Weiterentwicklung einschließlich Beförderung unserer Mitarbeiter:innen. Erfahrt mehr
  • Wir haben eine internationale Umfrage durchgeführt und unsere Mitarbeiter:innen gefragt, was Inklusion für sie bedeutet. Daraus haben wir eine Begriffsdefinition erstellt: „Wir werden geschätzt, uns wird vertraut, wir sind verbunden und informiert, damit wir den Kund:innen beste Ergebnisse liefern können.“ Erfahrt mehr
  • Amazons Fokus auf Barrierefreiheit erleichtert Menschen mit Behinderungen das Einkaufen und andere Alltagssituationen. Wir sind der Ansicht, dass Technologie inklusiv, barrierefrei und für alle Menschen nützlich sein sollte. Erfahrt mehr
  • Die ungerechte und brutale Behandlung der Schwarzen Bevölkerung ist inakzeptabel. Wir drücken unsere Solidarität mit unseren Schwarzen Mitarbeiter:innen, und Schwarzen Kund:innen und Partner:innen aus. Wir verpflichten uns, den Aufbau eines Landes und einer Welt zu unterstützen, in der jeder Mensch in Würde und frei von Furcht leben kann. Erfahrt mehr
  • Die Rechte der LGBTQIA+-Gemeinschaft müssen gewahrt werden. Schon früh haben wir uns für die gleichgeschlechtliche Ehe eingesetzt und wir werden uns auch weiterhin für den Schutz und die Gleichberechtigung von Transgender einsetzen. Wir unterstützen die LGBTQIA+-Gemeinschaft und setzen uns auf US-Bundesebene und auf Ebene der US-Bundesstaaten für eine entsprechende Gesetzgebung ein, einschließlich der Verabschiedung des Gleichstellungsgesetzes. Erfahrt mehr
  • Fokus auf Repräsentanz
  • Aufbau einer inklusiven Kultur
  • Streben nach Kundeninklusion
  • Ethnische Gerechtigkeit und Gleichstellung
  • Rechte der LGBTQIA+-Gemeinschaft
Dank einer einheitlichen, ehrlichen und offenen Kommunikation mit unseren Mitarbeiter:innen können wir die Zufriedenheit am Arbeitsplatz kontinuierlich verbessern und es Mitarbeiter:innen ermöglichen, ihre Bedenken zu äußern, um die sich die Führungskräfte dann direkt kümmern. Wir möchten mit allen sprechen und allen zuhören.
Mehr als 7.500 Mitarbeiter:innen haben sich als Sustainability Ambassadors zusammengeschlossen – eine Organisation von nachhaltigkeitsorientierten Mitarbeiter:innen, die unsere globalen Nachhaltigkeitsteams dabei unterstützen, die ökologischen und sozialen Einflüsse von Amazon zu steuern. Seit dem Start im Jahr 2017 hat sich das Sustainability Ambassadors-Programm zu einer kollaborativ arbeitenden Gemeinschaft mit mehr als 450 Abteilungen auf der ganzen Welt entwickelt und es wächst stetig weiter.
Aktuelles
Erfahren Sie, wie wir unser Potenzial, unseren Einfluss und unsere Innovationskraft für den Aufbau einer nachhaltigen Zukunft einsetzen.
  • „So schlimm die Situation ist: Wie wir als Team hier gerade Menschen helfen können, macht mich unheimlich stolz.“ Ich kann mich diesen Worten meines Kollegen Daniel Vidackovic aus unserem Verteilzentrum in Eschweiler nur anschließen. Das Maß der Zerstörung macht sprachlos, auch weil etliche unserer Kolleg:innen vor Ort direkt betroffen sind. Umso dankbarer bin ich für alle Helfer:innen, die jetzt da sind, um das Leid zu lindern – und ich bin stolz auf die vielen Amazonians, die mit helfenden Händen dabei sind.
  • Mit unserer „Fun Run Week“ fördern wir nicht nur die Gesundheit und das Wohl unserer Mitarbeiter:innen, sondern helfen auch sozial benachteiligten Kindern. 18.000 Euro kamen durch die Gesundheitsaktion der Berliner Arche zugute.
  • Im Himalaya-Staat Nepal hat die Pandemie ihren Gipfel erreicht - mit dramatischen Folgen in der mehrheitlich armen Bevölkerung. Um vor Ort zu helfen, unterstützen wir das World Food Programm der Vereinten Nationen und das nepalesische Gesundheitsministerium mit dringend benötigten Covid-19-Schutzausrüstungen. Letzte Woche haben wir erstmals eine Frachtmaschine aus Deutschland auf den Weg geschickt.