Nachhaltige Betriebsabläufe
Wir verfolgen einen breiten, wissenschaftlich fundierten Ansatz zur Messung und Reduzierung unserer CO2-Emissionen.
Sustainable operations
Sustainable operations

Nachhaltige Betriebsabläufe

Erfahren Sie, wie wir in unserer gesamten Lieferkette Emissionen reduzieren, um bis 2040 CO2-neutral zu sein.
Der Transport ist ein entscheidender Faktor für unser Ziel, im Rahmen von Shipment Zero den gesamten Lieferprozess CO2-neutral zu gestalten.
Erneuerbare Energie
Erfahren Sie mehr über unsere Projekte zu erneuerbaren Energien auf der ganzen Welt.
Wir verpflichten uns dazu, bis 2030 in unserer gesamten globalen Infrastruktur zu 100 % erneuerbare Energien zu nutzen.
Shipment Zero
Mit Shipment Zero haben wir uns das Ziel gesetzt, alle Lieferungen CO2-neutral zuzustellen. Bis 2030 soll das für 50 Prozent unserer Lieferungen gelten.
Wir arbeiten daran, unseren Versand zu 100 Prozent CO2-neutral zu gestalten – durch nachhaltige Prozessverbesserungen, recycelte Materialien, Investitionen in Elektrifizierung und den Umstieg auf erneuerbare Energien.
Wir installieren Solaranlagen, sammeln Regenwasser und führen umweltfreundlichere Fahrzeuge ein, um in Indien nachhaltig zu arbeiten.
Partnerschaften
Die Lösung für komplexe Probleme im Bereich der Nachhaltigkeit finden wir häufig durch Partnerschaften und gemeinsame Initiativen mit zuverlässigen, kompetenten und innovativen Industriepartnern.
  • Advanced Energy Buyers Group
  • Advanced Energy Economy
  • ACORE
  • Center for Climate and Energy Solutions
  • REBA
Aktuelles
Erfahren Sie, wie wir unser Potenzial, unseren Einfluss und unsere Innovationskraft für den Aufbau einer nachhaltigen Zukunft einsetzen.
  • Andreas kennt sich mit Lieferungen aus: Seit 18 Jahren arbeitet er als Zusteller, seit September 2019 ist er angestellt bei Amazon und stellt die Kundenbestellungen zu. Hier berichtet er über seine Arbeit und wie man Zusteller bei Amazon wird.
  • Die Young Business Factory der Lebensmittel Zeitung zu Gast bei Amazon in Frankenthal. Zum zweiten Mal freute sich Amazon, Gastgeber der Veranstaltung zu sein und den Teilnehmern einen spannenden Blick hinter die Kulissen zu gewähren.
  • Für Pauli und hunderttausende von Kindern, die jährlich an Krebs erkranken, haben wir weltweit die Initiative „Amazon Goes Gold“ ins Leben gerufen. Mit rund vier Millionen Dollar unterstützen wir Forschungseinrichtungen und andere Organisationen. Allein in Deutschland spendete Amazon über 150.000 Euro, u. a. an Krebseinrichtungen wie „Paulis Momente Hilft e.V.“ oder die DKMS.