Homepage
Über uns
Nachhaltigkeit in Indien
Electric Vehicle Amazon India
Electric Vehicle Amazon India

Nachhaltigkeit in Indien

Amazon in Indien setzt sich für Nachhaltigkeit ein und hat mehrere Schritte unternommen, um nachhaltigere Aktivitäten im ganzen Land aufzubauen. Dies umfasst Initiativen in den Bereichen Verpackung, Elektromobilität, Solarenergie, Wasserschutz und Bewusstseinsbildung durch Bemühungen der Gemeinschaft.
News aus Indien
Entrepreneurship is at the core of all the success stories of sellers, innovators, artisans and brands at Amazon India and we are humbled to have enabled their journeys in some way.
Highlights in Indien
  • 10,000
    Elektrische Fahrzeuge
    Sie werden bis 2025 in die bestehende Flotte von Amazon in Indien aufgenommen. Die Einführung umfasst 3-Rad- und 4-Rad-Elektrofahrzeuge, die in Indien entwickelt und hergestellt werden.
  • 40
    gespendete Solaranlagen
    Diese Solaranlagen dienen 19 staatlichen Schulen und einem Mini-Planetarium in Maharashtra und unterstützen die Bedürfnisse von 2.500 Schulkindern und Gemeindemitgliedern in 24 Dörfern.
  • 100+
    Städte mit verpackungsfreiem Versand
    Verpackungsfreie Sendungen sind in über 100 Städten in Indien erhältlich. Dadurch wird der Einwegkunststoffe aus Verpackungen in Logistikzentren reduziert.
Nachhaltigkeitsinitiativen in Indien
  • Solarenergie
    Unsere Teams an Logistikstandorten in Indien begannen bereits 2017 mit der Installation von Solarzellengruppen auf Gebäudedächern. Stand Juni 2021 produzierten acht Logistikzentren und fünf Sortierzentren gemeinsam insgesamt fast 12 MW (Megawatt) Solarenergie zur Versorgung der Betriebsabläufe in den Gebäuden. Dabei handelte es sich um die Standorte Delhi, Hyderabad, Bengaluru, Kolkata und Mumbai. Die Solaranlagen unterstützen den jährlichen Energiebedarf für die Bearbeitung von Bestellungen und verringern so die Abhängigkeit von konventionellen Energieträgern.
  • Energieeffizienz
    In allen Einrichtungen in Indien bietet ein fortschrittliches Energiemanagementsystem den Gebäudebetreibern eine Übersicht, mit dem sie den Energieverbrauch optimieren und Möglichkeiten für weitere Einsparungen identifizieren können. Sensoren stellen sicher, dass Beleuchtung und Klimaregelung nur verwendet werden, wenn Gebäude besetzt sind.

    Unser Sortierzentrum in Delhi, in dem Mitarbeiter:innen Kundenaufträge nach Zustellungsort sortieren und für eine schnellere Lieferung auf Lastwagen zusammenfassen, wurde vom Indian Green Building Council für seine vorbildliche Leistung in Bezug auf Energie- und Ressourceneffizienz mit Gold ausgezeichnet. Der Standort wurde aus regionalen Materialien gebaut und mit hocheffizienten Sanitär- und Elektrogeräten ausgestattet. Er verbraucht etwa 30 % weniger Energie und Wasser als ein typisches Gebäude dieser Größe.
  • Wasserschutz
    Viele unserer Logistikzentren können Wasser vor Ort sammeln und recyceln. Wir machen dies mit Regenwassersammeltanks oder Nachfüllbrunnen, die Wasser zurück in das Grundwasser und hauseigenen Kläranlagen leiten, die es ermöglichen, Wasser zum Spülen und Gärtnern wiederzuverwenden. In unseren Logistik- und Sortierzentren haben wir zudem wasserlose Urinale sowie Wasserdrosseln für Wasserhähne und wassersparende Hähne implementiert.
  • Verpackungsfreie Sendungen
    In Indien eliminierte Amazon 2020 Einweg-Dünnschichtkunststoffe in Verpackungen, indem es Plastikmaterialien wie Luftpolsterfolie und Luftkissen durch Papierkissen ersetzte und plastikfreies, biologisch abbaubares Klebeband einführte. Um den Bedarf an Verpackungen generell zu reduzieren, haben wir ein Modell für den verpackungsfreien Versand in mehr als 100 indischen Städten entwickelt, bei dem die Produkte in ihrer Originalverpackung mit Schutzbehältern ausgeliefert werden, die die Lieferfahrer:innen wiederverwenden können.

    Lest mehr
  • Engagement für die Gemeinschaft
    Wir arbeitet daran, saubere Energie über unsere Logistikzentren hinaus auszubauen und spenden Solarenergiesysteme an 19 staatliche Schulen und ein Mini-Planetarium in Bhiwandi, Maharashtra. Diese Infrastruktur unterstützt die Bedürfnisse von Kindern in Schulen und anderen Mitgliedern lokaler Gemeinschaften in 24 Dörfern und kommt mehr als 2.500 Menschen in den Provinzen Haryana und Maharashtra zugute. Darüber hinaus haben wir uns mit lokalen Organisationen zusammengetan und freiwillige Helfer von Amazon mit dem Bau einer Kläranlage in Bangalore beauftragt, um die Sanierung des Mahadevpura-Sees zu unterstützen. Im Rahmen unserer Wiederaufforstungsbemühungen pflanzen wir außerdem mehr als 10.000 Setzlinge um unsere indischen Logistikzentren.
Wir werden unsere bestehende Flotte bis 2025 um 10.000 Elektrofahrzeuge ergänzen, darunter Zwei-, Drei- und Vierradfahrzeuge, die von lokalen Hersteller:innen entwickelt und produziert werden. Hunderte dieser Fahrzeuge sind bereits auf den Straßen unterwegs und werden von Amazons indischem Lieferpartnernetzwerk in mehr als 20 Städten im ganzen Land betrieben. Neben Elektrofahrzeugen setzen wir kommerzielle komprimierte Erdgasfahrzeuge für Lieferungen in ganz Indien ein.
„Saubere Mobilität, die mit sauberer Energie betrieben wird, ist ein wichtiges Element im Kampf gegen den Klimawandel. Die Partnerschaft zwischen Amazon Indien und Mahindra Electric ist ein willkommener Schritt, der Indiens bedeutende Fortschritte in der E-Mobilitätsbranche bestätigt und die Rolle von Autohersteller:innen und E-Commerce-Unternehmen beim Erreichen unserer ökologischen Nachhaltigkeitsziele unterstreicht."
Shri Nitin Gadkari
Minister für Straßenverkehr und Autobahnen der Regierung von Indien
In Indien stärkt Amazon Cares die lokalen Gemeinschaften in den Bereichen Gesundheit, Bildung und Frauenförderung. Viele der Kantinen in Logistikzentren in der gesamten Region Maharashtra werden von einheimischen Frauen geleitet, die ihre kulinarischen Fähigkeiten einsetzen, um hausgemachte Mahlzeiten an Amazon Mitarbeiter:innen zu verkaufen. Diese Kantinenunternehmen befähigen Frauen vor Ort, sich und ihren Familien eine bessere Zukunft zu bieten.
Amazon hat gemeinsam mit der Stadt Bangalore und United Way Bengaluru eine umweltfreundliche Kläranlage am Mahadevpura-See in Bangalore errichtet, die bis zu 1 Million Liter pro Tag reinigen wird. Die Mitarbeiter:innen von Amazon haben sich freiwillig gemeldet, um die Aufräumarbeiten am See praktisch zu unterstützen.
Gesellschaft
Bei Amazon glauben wir an die Kraft der Informatik, um Kreativität und menschliches Potenzial freizusetzen.
  • AmazeWIT
    AmazeWIT ist eine Konferenz in Indien, bei der Technolog:innen zusammenkommen, einschließlich technischer Führungskräfte von Amazon und externer Gäste. Auf dieser eintägigen Konferenz führen langjährige Mitarbeiter:innen und Partnerfirmen tiefgründige Diskussionen über Technologiethemen (u.a. Sprachtechnologie, maschinelles Lernen, Fire OS) und Mitarbeiterführung.
  • AWS Think Big Experience
    Die AWS Think Big Experience ermutigt Studierende, innovativ und in großen Zusammenhängen zu denken, um reale Probleme zu lösen. In Mumbai in Indien nehmen beispielsweise über 1.600 Studierende am Think Big-Programm teil, um ihre Ausbildung in den MINKT-Fächern mit den von uns zur Verfügung gestellten Smartphones und traditionellen Telefonen fortzusetzen. Die Studierenden schlossen 59 MINKT-Projekte ab und nahmen an Online-Wissenschaftswettbewerben teil. Wir unterstützten die teilnehmenden Studierenden beim virtuellen Lernen. Wir stellten ihnen Datenpakete für mehr als 300 Handys zur Verfügung und spendeten den Studierenden, die keinen Zugang zu Geräten hatten, 430 Tablets. Der mobile Think Big Space auf Rädern besucht regelmäßig einzelne Regionen, damit kleine Gruppen von Studierenden ihre Experimente weiterhin sicher durchführen können.
Amazon Saheli in Indien ermöglicht es Frauen, erfolgreiche Verkaufspartnerinnen im Amazon Store zu werden, und bietet eine große Auswahl an einzigartigen regionalen Produkten von Unternehmerinnen.
Entdecken Sie unsere Arbeit rund um den Globus
Erfahren Sie mehr über Nachhaltigkeitsinitiativen an diesen Amazon Standorten auf der ganzen Welt.