Homepage
Über uns
The Climate Pledge
Das Klimaschutzversprechen „Climate Pledge“ ist die Selbstverpflichtung, die Ziele des Pariser Klimaschutzabkommens 10 Jahre früher zu erfüllen. Es fordert Unternehmen auf, bis 2040 CO2-neutral zu sein – und damit zehn Jahre vor dem im Pariser Abkommen vereinbarten Ziel von 2050.
Climate Pledge illustration of a hand drawing an image of a  healthy, green planet.
Climate Pledge illustration of a hand drawing an image of a  healthy, green planet.

The Climate Pledge

Unternehmen, die „The Climate Pledge“ unterzeichnen, verpflichten sich zu:
  • Regelmäßige CO2-Berichterstattung
    Die Unterzeichner nehmen regelmäßige Messungen der Treibhausgasemissionen vor und berichten über diese.
  • Maßnahmen für CO2-Neutralität
    Die Unterzeichner werden gemäß dem Pariser Klimaschutzabkommen effektive Veränderungen und Innovationen zur CO2-Reduzierung umsetzen, darunter Effizienzverbesserungen, der Einsatz erneuerbarer Energien, Materialeinsparungen und andere Maßnahmen zur Vermeidung von CO2-Emissionen.
  • Zuverlässige Ausgleichsmaßnahmen
    Die Unterzeichner werden Maßnahmen ergreifen, die zur Neutralisierung der verbleibenden Emissionen durch zusätzliche, quantifizierbare, tatsächliche, dauerhafte und gesellschaftlich vorteilhafte Kompensationen beitragen, um den jährlichen CO2-Nettoausstoß bis 2040 auf Null zu senken.
„Mutige Schritte großer Unternehmen werden einen wichtigen Unterschied bei der Entwicklung neuer Technologien und Branchen machen, um eine kohlenstoffarme Wirtschaft zu fördern.“
Christiana Figueres stands on a balcony with a city landscape behind her.
Christiana Figueres
ehemalige Generalsekretärin des Rahmenübereinkommens der Vereinten Nationen für Klimawandel und Mitgründerin von Global Optimism
Unsere Ziele
  • Vollständige CO2-Neutralität bis 2040
    Wir nutzen unsere Innovationskultur, um Amazon bis 2040 CO2-neutral zu machen. Damit sind wir den Vorgaben des Pariser Klimaabkommens ein Jahrzehnt voraus.
  • 100 % erneuerbare Energien bis 2025
    Wir investieren in Wind- und Solarenergie, um bis 2025 in allen Geschäftsbereichen zu 100 % mit erneuerbaren Energien zu arbeiten.
  • Shipment Zero
    Unsere Vision ist es, den gesamten Lieferprozess CO2-neutral zu gestalten. Bis 2030 soll das schon für 50 % unserer Lieferungen gelten.
  • 100.000 Elektro-Lieferfahrzeuge
    Aufstockung unserer Flotte um 100.000 elektrische Lieferfahrzeuge: Das ist die größte Bestellung von Elektro-Lieferfahrzeugen, die jemals getätigt wurde.
  • Climate Pledge Fund
    Investitionen in Höhe von 2 Milliarden US-Dollar für die Entwicklung CO2-neutraler Technologien und den Schutz der Natur.
  • Right Now Climate Fund
    Investitionen in Höhe von 100 Mio. US-Dollar für Wiederaufforstungsprojekte und Lösungen zur Verbesserung des Klimas.
Amazon tritt der Science Based Targets Initiative bei
Zur Erfüllung dieser Ziele wird unternehmensweit geprüft, wie Amazon die CO2-Emissionen in seinen Betriebsabläufen zuverlässig messen, reduzieren und eliminieren kann. Im Rahmen unseres Klimaschutzversprechens „The Climate Pledge“ beteiligen wir uns auch an der Science Based Targets Initiative (SBTi) und bekräftigen damit unser Ziel, unsere CO2-Emissionen gemäß unserer fortlaufenden Bestrebungen zur Bekämpfung des Klimawandels anhand wissenschaftlich fundierter Methoden zu senken. Die SBTi ist ein Gemeinschaftsprojekt des CDP, des World Resources Institute (WRI), des World Wildlife Fund (WWF) und des United Nations Global Compact (UNGC), das im Rahmen der We Mean Business-Koalition ins Leben gerufen wurde.
Mittel zur Unterstützung der Ziele von „The Climate Pledge“
Seit der Gründung von The Climate Pledge im Jahr 2019 haben wir große Investitionen angekündigt, die uns helfen sollen, über den Climate Pledge Fund und den Right Now Climate Fund einen Netto-CO2-Ausstoß zu erzielen.
Aktuelle Nachrichten zum The Climate Pledge
Eine dunkelhaarige Frau mit gelber Warnweste steht vor einem Solarpark. Sie lächelt in die Kamera. Hinter ihr sieht man die Solarpanels.
In Sevilla hat Denise für Amazon an der Eröffnung des ersten eigenen Solarparks in Europa gearbeitet. Dieses Solarprojekt liefert 149 Megawatt erneuerbare Energie für das Amazon-Logistiknetzwerk sowie die Rechenzentren von Amazon Web Services (AWS) in Spanien.