Homepage
Über uns The Climate Pledge
Climate Pledge Fund
The Climate Pledge logo against a city backdrop
The Climate Pledge logo against a city backdrop

Climate Pledge Fund

Der Climate Pledge Fund ist ein zweckgebundenes Venture-Investitionsprogramm, das in Unternehmen investiert, die Amazons Weg zur Erfüllung des Climate Pledge unterstützen.
Verschiedenen Branchen
Der Climate Pledge Fund investiert in Unternehmen aus verschiedenen Branchen. Der anfängliche Fokus liegt auf:
  • Kreislaufwirtschaft
  • Energieerzeugung, speicherung und nutzung
  • Nahrungsmittelherstellung und Landwirtschaft
  • Herstellung und Materialien
  • Erneuerbare Energietechnologien
  • Transport und Logistik
Investitionen des Climate Pledge Fund
Amazon rief den Climate Pledge Fund im Jahr 2020 ins Leben, um die Entwicklung nachhaltiger und CO2-neutraler Technologien und Dienstleistungen voranzubringen. Dieses zweckgebundene Investitionsprogramm mit einem Startkapital von 2 Milliarden US-Dollar unterstützt visionäre Unternehmen, deren Produkte und Services den Übergang zu einer CO2-armen Wirtschaft erleichtern.
Seit der Gründung des Climate Pledge Fund im Jahr 2020 hat Amazon in folgende Unternehmen investiert:
  • BETA Technologies
    BETA Technologies entwickelt elektrische Senkrechtstart- und Landefahrzeuge (eVTOL) für den Warentransport und die Logistik. Das erste Fluggerät, die ALIA, kann Fracht transportieren und Logistikaufgaben erledigen. Amazon investiert in eine Reihe von Unternehmen, die uns beim Erreichen des Ziels einer emissionsfreien Paketzustellung unterstützen können. Lest mehr
  • CarbonCure Technologies
    CarbonCure Technologies treibt die Kommerzialisierung von CO2-reduziertem Beton voran. Bei dem von CarbonCure entwickelten Verfahren wird recyceltes Kohlendioxid während des Mischens in frischen Beton eingebracht, wodurch dieses dauerhaft gebunden und die Reduzierung des Zementanteils im Beton ermöglicht wird, ohne die Leistungsfähigkeit des Betons zu beeinträchtigen. Amazon arbeitet daran, den gebundenen CO2-Fußabdruck seiner Gebäude zu verringern, indem der CarbonCure-Beton bei Neubauten verwendet wird. Ein Beispiel dafür ist der Neubau des zweiten Hauptsitzes im US-Bundesstaat Virginia. Lest mehr
  • Infinium
    Infinium bietet erneuerbare Elektro-Kraftstoffe an, die Kohlendioxid und reinen Wasserstoff in CO2-neutrale Kraftstoffe für die Luft- und Schifffahrt sowie für schwere Lkw-Flotten umwandeln. Elektro-Kraftstoffe von Infinium erlauben es Organisationen, ihre CO2-Reduktionsziele zu erreichen und die Abkehr von fossilen Kraftstoffen zu beschleunigen. Amazon investiert in Infinium, um die Dekarbonisierungsbemühungen im Transportsektor zu unterstützen. Lest mehr
  • Ion Energy
    Ion Energy ist ein Softwareentwickler mit Sitz in Mumbai und Paris. Das Unternehmen entwickelt moderne Stromspeicherlösungen für die Betreiber:innen und Nutzer:innen von Stromanlagen – sowohl für den stationären als auch mobilen Einsatz. Die Software und die Modellierungstools von Ion Energy bieten Einblicke in den Zustand von Batterien und anderen Energiespeichern. Dadurch kann die Art und Weise verbessert werden, wie Batterien bis zur maximalen Ausschöpfung ge- und entladen werden können. Bei Amazon verwenden wir Batterien bzw. Energiespeicher in vielen Bereichen unseres Unternehmens. Wir sind der festen Ansicht, dass eine effektive Energiespeicherung eine wichtige Rolle bei der Erreichung von CO2-Neutralität spielen wird.
  • Pachama
    Pachama ist ein Unternehmen für Klimatechnologie, das den Zugang zu naturbasierten Kohlenstoffmärkten demokratisiert. Die Technologie von Pachama nutzt Satellitenbilder, unterstützt durch die KI-Technologie, um die Auswirkungen der Kohlenstoffbindung in naturbasierten Ausgleichsprojekten auf der ganzen Welt zu verifizieren. Amazon investiert in Pachama, um den Einsatz von naturbasierten Lösungen zur Kohlenstoffbindung zu fördern. Lest mehr
  • Redwood Materials
    Redwood Materials kommerzialisiert die Prozesse und Technologien für das Recycling von Lithium-Ionen-Altbatterien und Elektroschrott zu hochwertigen Metallen und Chemikalien. Mit Amazons festem Engagement in Sachen Stromversorgung und Elektrifizierungsinfrastruktur wird Redwood Materials Amazon dabei helfen, Elektrofahrzeugbatterien ordnungsgemäß zu recyceln und ihre Komponenten wiederzuverwenden. Redwood Materials kann auch dabei helfen, die Lithium-Batterien und den Elektroschrott aus anderen Geschäftsbereichen von Amazon wiederzuverwerten. Lest mehr
  • Rivian
    Rivian ist ein Hersteller von Elektrofahrzeugen. Das Automobilunternehmen entwickelt und produziert Fahrzeuge, Produkte und Dienstleistungen im nachhaltigen Transportsektor. Amazon hat im Jahr 2019 100.000 maßgeschneiderte Elektrolieferfahrzeuge bei Rivian bestellt und sich seitdem an den Finanzierungsrunden von Rivian beteiligt. Mit dem Kapital aus diesen Finanzierungsrunden möchte das Start-up seine Elektroplattform weiterentwickeln und diese in Amazons Liefernetzwerk für die letzte Meile integrieren. Lest mehr
  • Turntide Technologies
    Turntide Technologies entwickelt effiziente Motortechnologien, die den durch HLK-Anlagen (Heizung, Lüftung und Klimatisierung) in Gebäuden verursachten Energieverbrauch reduzieren. Amazon testet die Motoren von Turntide in einer Reihe seiner Gebäude und die bisherigen Ergebnisse haben einen deutlich reduzierten Stromverbrauch gezeigt. Lest mehr
  • ZeroAvia
    ZeroAvia ist ein Technologieführer im Bereich der emissionsfreien Luftfahrt und konzentriert sich auf die Entwicklung von wasserstoffelektrischen Luftfahrzeugen. Ziel ist, dass die sogenannten Turboprop-Flugzeuge in Zukunft sowohl Passagiere als auch Frachtladungen gänzlich ohne CO2-Emissionen transportieren. Amazon investiert in ZeroAvia, um die Maßnahmen zur CO2-Reduzierung im Transportsektor zu unterstützen. Lest mehr
„Der Climate Pledge Fund ist ein weiteres wichtiges Beispiel dafür, wie die gemeinsamen Bemühungen im Rahmen des Climate Pledge den Übergang zu einer CO2-neutralen Welt beschleunigen können.“
Christiana Figueres stands on a balcony with a city landscape behind her.
Christiana Figueres
Ehemalige Leiterin für Klimawandel bei den Vereinten Nationen und Gründungspartnerin von Global Optimism
um mehr zu erfahren oder eine Anfrage zu stellen
Aktuelles
Erfahren Sie, wie wir unser Potenzial, unseren Einfluss und unsere Innovationskraft für den Aufbau einer nachhaltigen Zukunft einsetzen.
  • „Über die Amazon Helfer:innen kann ich nur in Superlativen sprechen. Die sind einfach der Hammer“, sagt Angela Bott von der Fuldaer Tafel. Der Hilfseinsatz ist Teil eines Volunteering-Programms, mit dem wir das soziale Engagement von Logistikmitarbeiter:innen durch bezahlte Arbeitszeit unterstützen. Amazon Mitarbeiter Christian Berna hat teilgenommen: „Ich finde es gut, dass wir in der Region unterstützen können.“
  • „So schlimm die Situation ist: Wie wir als Team hier gerade Menschen helfen können, macht mich unheimlich stolz.“ Ich kann mich diesen Worten meines Kollegen Daniel Vidackovic aus unserem Verteilzentrum in Eschweiler nur anschließen. Das Maß der Zerstörung macht sprachlos, auch weil etliche unserer Kolleg:innen vor Ort direkt betroffen sind. Umso dankbarer bin ich für alle Helfer:innen, die jetzt da sind, um das Leid zu lindern – und ich bin stolz auf die vielen Amazonians, die mit helfenden Händen dabei sind.
  • Mit unserer „Fun Run Week“ fördern wir nicht nur die Gesundheit und das Wohl unserer Mitarbeiter:innen, sondern helfen auch sozial benachteiligten Kindern. 18.000 Euro kamen durch die Gesundheitsaktion der Berliner Arche zugute.