Homepage
Umwelt
Nachhaltige Betriebsabläufe
Nachhaltige Betriebsabläufe
Wir verfolgen einen breiten, wissenschaftlich fundierten Ansatz zur Messung und Reduzierung unserer CO2-Emissionen.

Nachhaltige Betriebsabläufe

Climate Pledge illustration of a hand drawing an image of a  healthy, green planet.
Das Klimaschutzversprechen wurde 2019 von Amazon und Global Optimism ins Leben gerufen. Die Unterzeichner verpflichten sich damit, ihre Unternehmen bis 2040 – und damit zehn Jahre vor dem im Pariser Klimaschutzabkommen vereinbarten Ziel von 2050 – CO2-neutral zu machen.
Carbon Footprint
Die CO2-Bilanz von Amazon entspricht der Gesamtmenge der Treibhausgasemissionen, die auf unsere direkten und indirekten Aktivitäten zurückzuführen sind. Damit messen wir unsere Gesamtauswirkungen auf das Klima, ermitteln die Aktivitäten, die am stärksten zu diesen Auswirkungen beitragen, und stellen auf Grundlage dieser Informationen sinnvolle Reduktionsziele auf – allen voran natürlich unser Gesamtziel, bis 2040 CO2-neutral zu werden.
An illustration of renewable energy featuring images of solar panels, turbines and a lightbulb with renewable energy symbols.
Als Teil unseres Ziels, bis 2040 CO2-neutral zu werden, hat sich Amazon dazu verpflichtet, die Stromversorgung der Standorte komplett auf erneuerbare Energien umzustellen. Unser unternehmensweites Ziel lautet, bis 2025 100 % erneuerbare Energien zu nutzen. 2019 haben wir unternehmensweit 42 % erreicht.
Shipment Zero
Mit Shipment Zero haben wir uns das Ziel gesetzt, alle Lieferungen CO2-neutral zuzustellen. Bis 2030 soll das für 50 Prozent unserer Lieferungen gelten.
Wir arbeiten daran, unseren Versand zu 100 Prozent CO2-neutral zu gestalten – durch nachhaltige Prozessverbesserungen, recycelte Materialien, Investitionen in Elektrifizierung und den Umstieg auf erneuerbare Energien.
An illustration of an electric Amazon delivery truck filled with packages and parked in front of a customer's house.
Transport ist ein wichtiger Bestandteil der Geschäftstätigkeit von Amazon und spielt eine essenzielle Rolle in unserem Plan, bis 2040 CO2-neutral zu werden. Wir haben uns vorgenommen, unser Transportnetzwerk durch Innovationen in Elektrifizierung, Effizienzverbesserungen und alternative Liefermethoden zu optimieren und zu transformieren.
Illustration of an Amazon building featuring a green roof, district energy heating system symbolizing sustainable offices.
Als Teil unseres Klimaschutzversprechens arbeitet Amazon daran, die CO2-Emissionen unserer Gebäude und Einrichtungen weltweit zu reduzieren. Unsere Gebäude sollen CO2-neutral werden, mit klimafreundlicher Stromversorgung, hoher Energieeffizienz und deutlichen Einsparungen beim materialgebundenen CO2, also den Emissionen, die im Zusammenhang mit den Baustoffen eines Gebäudes entstehen. Wir arbeiten auch daran, die Ressourceneffizienz unserer Gebäude zu verbessern. Hierbei liegt der Fokus nicht nur auf der Energie, sondern auch auf Wasser- und Abfallreduzierungsstrategien an allen Amazon Standorten.
Partnerschaften
Die Lösungsstrategien für breitflächige Nachhaltigkeitsprobleme, die wir bevorzugt angehen wollen, werden häufig durch Partnerschaften und gemeinsame Initiativen mit seriösen, kompetenten und innovativen Industriepartnern optimiert.
  • ACORE: American Council on Renewable Energy logo on white background.
    Vorhergehend
    Nächster

    American Council on Renewable Energy


    Um unser Engagement für erneuerbare Energien zu verstärken, haben wir uns dem „American Council on Renewable Energy“ (ACORE) angeschlossen, einer gemeinnützigen Mitgliederorganisation, die sich dafür einsetzt, ein sicheres und erfolgreiches Amerika mit sauberen und erneuerbaren Energien zu schaffen. ACORE veranstaltet Vordenker-Foren und schließt Partnerschaften in der Energieindustrie, um die Wirtschafts-, Sicherheits- und Umweltvorteile von erneuerbaren Energien zu vermitteln.
  • Logo of Advanced Energy Buyers, an Amazon Sustainability partner
    Vorhergehend
    Nächster

    Advanced Energy Buyers Group


    Amazon ist Gründungsmitglied der „Advanced Energy Buyers Group“ (AEBG). Die Mission der von Unternehmen geführten AEBG ist es, eine Politik zu verfolgen, mit der gewerbliche Energieverbraucher ihren eigenen Energiebedarf mit fortschrittlicher Energie decken können, indem sie einfache, flexible und marktbasierte Lösungen nutzen, um den Übergang zu einem sicheren, sauberen, widerstandsfähigen, intelligenten und preiswerten Elektrizitätssystem zu ermöglichen.
  • Logo of Advanced Energy Economy, an Amazon Sustainability partner
    Vorhergehend
    Nächster

    Advanced Energy Economy


    Zur Förderung von Bildung, Analysen und politischer Fürsprache zum Thema saubere Energie schloss sich Amazon der „Advance Energy Economy“ (AEE) an, einem gemeinnützigen Verband von Unternehmen, die saubere Energie nutzen, der sich dafür einsetzt, saubere und preiswerte Energietechnologie zu fördern. AEE veröffentlicht Berichte, bringt Interessenvertreter zusammen und setzt sich mit Entscheidungsträgern auf Staats- oder Bundesebene für fortschrittliche Energiepolitik ein. Dabei geht es um Themen wie Elektrofahrzeuge, erneuerbare Energien, Energieeffizienz und intelligente Stromnetze.
  • CLF- Carbon Leadership Forum Logo
    Vorhergehend
    Nächster

    Carbon Leadership Forum


    Amazon ist Sponsor des „Carbon Leadership Forum“, einer Zusammenarbeit zwischen Industrie und akademischen Institutionen an der University of Washington, die sich der Reduzierung von materialgebundenem CO2 in Gebäuden verschrieben hat. Amazon ist Teil dieser Gruppe, um Baugewerbestandards für materialgebundenes CO2 und Berechnungstools für die Baubranche mitzugestalten.
  • Logo of the Center for Climate and Energy Solutions, an Amazon Sustainability partner
    Vorhergehend
    Nächster

    Center for Climate and Energy Solutions


    Amazon ist Mitglied des „Business Environmental Leadership Council“ am „Center for Climate and Energy Solutions“ (C2ES), um an praktischen Lösungen für die globalen Klima- und Energieprobleme mitzuarbeiten. C2ES ist eine unabhängige, unparteiische gemeinnützige Organisation, die an praktischen Lösungen für den Klimawandel arbeitet. Durch eine starke Politik und Maßnahmen zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen, zur Förderung sauberer Energie und zur Stärkung der Widerstandsfähigkeit gegen Klimaauswirkungen arbeitet C2ES mit Fortune-500-Unternehmen zusammen, um Geschäftsaktivitäten und die Unterstützung der Unternehmen für eine wirksame Klimapolitik zu koordinieren.
  • Ceres logo on a white background.
    Vorhergehend
    Nächster

    Ceres Corporate Electric Vehicle Alliance


    Amazon ist Gründungsmitglied der „Ceres Corporate Electric Vehicle Alliance“, die Unternehmen zusammenbringt, die sich auf den Übergang zu Elektroautos konzentrieren. Die Allianz bringt Flottenbetreiber zusammen, um bewährte Vorgehensweisen auszutauschen, mit Politikern ins Gespräch zu kommen und den Wert von Elektroautos für die kommerzielle Nutzung zu demonstrieren.
  • Logo of REBA: Renewable Energy Buyers Alliance, an Amazon Sustainability partner
    Vorhergehend
    Nächster

    Renewable Energy Buyers Alliance


    Zur Unterstützung eines beständigen, sauberen Energiesystems hat sich Amazon der „Renewable Energy Buyers Alliance“ (REBA) angeschlossen. REBA ist ein Bündnis von großen Abnehmern sauberer Energie, Energieversorgern und Dienstleistern, die gemeinsam mit NGO-Partnern den Markt für gewerbliche Energie-Käufer öffnen wollen, um einen schnellen Übergang in eine erfolgreiche Zukunft mit sauberer, CO2-freier Energie zu ermöglichen.
  • SolarPower Europe logo on a white background.
    Vorhergehend
    Nächster

    SolarPower Europe


    Amazon ist der Organisation „Solar Power Europe“ (SPE) beigetreten, um den europaweiten Ausbau der Solarenergie zu unterstützen. SPE setzt sich dafür ein, dass solarbasierte Energielösungen europaweit Zugang zu Finanzierungen und Förderungen erhalten, beispielsweise indem sie diese Lösungen bei politischen Entscheidungsträgern auf europäischer und nationaler Ebene positioniert und die Vorteile der Solarenergie wirksam kommuniziert.
  • PRFE: Partnership for Renewable Energy Finance logo on a white background.
    Vorhergehend
    Nächster

    U.S. Partnership for Renewable Energy Finance


    Amazon ist der „U.S. Partnership for Renewable Energy Finance (U.S. PREF) beigetreten, einem Programm von ACORE, das die Arbeit mit Entscheidungsträgern auf Staats- und Bundesebene sowie anderen Interessenvertretern unterstützt, um Cloud-Anbietern mehr Möglichkeiten zur Nutzung von erneuerbaren Energien zu bieten. U.S. PREF ist ein Bildungsprogramm, das Fachwissen über den Finanzmarkt für erneuerbare Energien bietet.
Aktuelles
Erfahren Sie, wie wir unser Potenzial, unseren Einfluss und unsere Innovationskraft für den Aufbau einer nachhaltigen Zukunft einsetzen.
  • Erdal ist 27 Jahre alt, kommt aus Kassel und ist Fahrer bei einem Amazon Lieferpartner, der PrimeXpress GmbH. Er liefert seit Mai 2020 Bestellungen an Amazon Kundinnen und Kunden aus. Zuvor hat er in der Gastronomie gearbeitet. Wir haben ihm ein paar Fragen zu seinem Job gestellt.
  • Daniel Amirzada ist selbstständiger Unternehmer und Amazon Lieferpartner. Für die letzte Meile arbeiten wir oft mit regionalen Partnern wie Daniel zusammen. 36 Fahrer sind bei ihm in Einsatz, um die Amazon Bestellungen auszuliefern. „Als Lieferpartner muss man sich zu fairen und ordnungsgemäßen Arbeitsbedingungen verpflichten. Dazu finden regelmäßige Überprüfungen durch Amazon statt“, sagt Daniel.
  • Es ist ein interner Wettbewerb für unsere Logistikstandorte: Bei unserer Pyjama-Challenge geht es um die gute Sache und um insgesamt 50.000 Euro an Spendengeldern an Einrichtungen für krebskranke Kinder: Die Gewinner entscheiden, welche Organisationen mit den Spenden gefördert werden. Der Wettbewerb ist einer von vielen Aktionen innerhalb von Amazon Goes Gold. Mit der Initiative unterstützen wir weltweit im Kampf gegen Krebs bei Kindern.