The Climate Pledge

Das Klimaversprechen „The Climate Pledge“ hat zum Ziel, bis 2040 die CO2-Neutralität zu erreichen – 10 Jahre vor dem Ziel des Pariser Abkommens. Diese Initiative wurde von Amazon 2019 mitbegründet, um eine branchenübergreifende Gemeinschaft aufzubauen, die aus Unternehmen, Organisationen, Einzelpersonen und Partnern besteht, die sich gemeinsam gegen die Klimakrise einsetzen und die Herausforderungen der Dekarbonisierung unserer Wirtschaft angeht.

Living "green wall" at Climate Pledge Arena in Seattle, WA.
Living "green wall" at Climate Pledge Arena in Seattle, WA.
Living "green wall" at Climate Pledge Arena in Seattle, WA.
Auf dieser Seite
UNSER FORTSCHRITT
The Climate Pledge Highlights
253
Unternehmen folgten 2021 als Unterzeichner des Climate Pledge dem Beispiel von Amazon
Über 300
Unternehmen und Organisationen in 51 Branchen und 29 Ländern haben das Versprechen unterzeichnet
Über 3,5 Bio. $
Globaler kollektiver Jahresumsatz der Unterzeichner:innen des Climate Pledge
Große Ziele

Amazon unterzeichnete als erstes Unternehmen „The Climate Pledge“, gleich nachdem wir diese Initiative 2019 gemeinsam mit Global Optimism ins Leben riefen. Global Optimism ist eine zielgerichtete Organisation unter der Leitung von Christiana Figueres und Tom Rivett-Carnac, die an der Überwachung des historischen Klima-Abkommens von Paris, die erste weltweite Übereinkunft zum Klimawandel, beteiligt waren.

Christiana Figueres, an internationally recognized leader on global climate change
Christiana Figueres
Gründungspartnerin von Global Optimism und ehemalige Chefsekretärin der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen
Angesichts der extremen Bedrohung, die uns aktuelle Forschungsergebnisse voraussagen, muss sich die Unternehmenswelt für einen eindeutigen Plan entscheiden. ... Es macht Mut, zu sehen, dass sich 300 Unternehmen dazu verpflichtet haben, im Rahmen von The Climate Pledge gemeinsam daran zu arbeiten, bis 2040 oder früher CO2-neutral zu werden. Doch 300 Unternehmen sind immer noch zu wenig, um wirklich für einen Umschwung zu sorgen. Ich möchte deshalb alle Unternehmensführer dazu aufrufen, sich mit dem aktuellen Forschungsstand auseinanderzusetzen, ihre Unternehmen entsprechend umzustellen und für die Veränderung zu sorgen, die wir nicht länger aufschieben dürfen.
Ziele des Klimaversprechens

Die Unterzeichner:innen von The Climate Pledge erklären sich zu den folgenden drei Maßnahmen bereit:

Regelmäßige Berichterstattung
Regelmäßige Messung und Veröffentlichung von Treibhausgasemissionen.
Kohlenstoffelimination
Umsetzung von Dekarbonisierung gemäß dem Pariser Abkommen durch ernstzunehmende Veränderungen und Innovationen im Geschäftsbereich, einschließlich Effizienzsteigerung, erneuerbarer Energien, Materialbegrenzung und weiterer Strategien zur Eindämmung der CO2-Emissionen.
Zuverlässiger Ausgleich
Neutralisierung aller verbleibenden Emissionen mit zusätzlichem, messbarem, realem, permanentem und sozial zuträglichem Ausgleich, um die CO2-Neutralität bis 2040 zu erreichen.
Spotlight
The Climate Pledge hat das Potenzial, Unternehmen gemeinsam an einer Beschleunigung der Maßnahmen arbeiten zu lassen, und ein gutes Beispiel dafür ist die Climate Pledge Arena. Die Oak View Group, die Seattle Kraken und Amazon – allesamt Unterzeichnende von The Climate Pledge –haben gemeinsam dazu beigetragen, die nachhaltigste Arena der Welt zu bauen.

Die von Amazon getaufte und 2021 eröffnete Climate Pledge Arena in Seattle schrieb Geschichte und verkörpert den Sinn des Klimaversprechens, während sie im Bereich Nachhaltigkeit ganz neue Maßstäbe in der Sport- und Veranstaltungsbranche setzt.

Strom aus erneuerbaren Energien wird aus Solarpanelen vor Ort gewonnen und extern erzeugte, zusätzliche erneuerbare Energie sorgt für den Betrieb der gesamten Abläufe der Arena. Im Stadium wird das gewonnene Regenwasser für die Eisfläche verwendet – ein Konzept das „Rain to Rink“ genannt wird und für das umweltfreundlichste Eis der Nationalen Hockey League sorgt. Das ursprünglich 20 Millionen Kilogramm schwere Dach der ehemaligen Key Arena wurde beim Bau wiederverwendet, um den verkörperten Kohlenstoff der neuen Arena einzudämmen.
Erfahrt mehr (AUF ENGLISCH)
Partnerschaften

Unser Wirken wird durch Partnerschaften unterstützt, um dafür zu sorgen, der Nachhaltigkeit auch über Amazon hinaus mehr Ausdruck zu verleihen. Wir arbeiten mit zuverlässigen, kompetenten und innovativen Branchenpartnern in aller Welt zusammen, die unsere Vision teilen.

  • Global Optimism logo
  • We Mean Business Coalition logo
Aktuelles aus dem Bereich Nachhaltigkeit