Homepage
Umwelt
Verpackungen und Produkte
Verpackungen und Produkte
Wir überarbeiten unser Verpackungsdesign, um Müll zu reduzieren, und stellen unsere Eigenmarkenprodukte verantwortungsbewusst her.

Verpackungen und Produkte

Illustration of the different elements of a package surrounding an Alexa device.
Unsere Kundinnen und Kunden wollen recycelbare Verpackungen in der richtigen Größe, die den anfallenden Abfall auf ein Minimum begrenzen und eine unbeschädigte Lieferung gewährleisten. Wir arbeiten auf wissenschaftlicher Basis daran, unsere nachhaltigen Verpackungsoptionen neu zu erfinden und zu vereinfachen.
Amazon will das Kundenerlebnis in jeder Hinsicht optimieren. Wir arbeiten deshalb weltweit mit Herstellern zusammen, um nachhaltige Verpackungen zu entwickeln, die unsere Kunden begeistern, Müll vermeiden und sicherstellen, dass die Produkte unbeschädigt ankommen.
Shipment Zero
Mit Shipment Zero haben wir uns das Ziel gesetzt, unseren gesamten Versand CO2-neutral zu machen. Bis 2030 soll das für 50 % unserer Lieferungen gelten.
Wir arbeiten daran, unseren Versand 100 % CO2-neutral zu machen – durch nachhaltige Prozessverbesserungen, recycelte Materialien, Investitionen in Elektrifizierung und den Umstieg auf erneuerbare Energien.
Illustration of various Amazon products, including clothing, devices, food, and house hold products.
Von tausenden Produkten der Amazon Eigenmarken bis hin zu Millionen von Einzelhandels- und Drittanbieterartikeln, die über Amazon verkauft werden, arbeiten wir daran, die Umweltbelastung der von uns hergestellten Produkte zu verringern und den Kundinnen und Kunden mehr Informationen über die Nachhaltigkeitsattribute der von uns verkauften Artikel zur Verfügung zu stellen.
Produktkategorien
  • Blue icon of a house with various household products inside.
    Haushaltswaren
    Wir arbeiten daran, die nachhaltigen Eigenschaften von Baby-, Haushaltsreinigungs-, Körperpflege- und Schönheitsprodukten der Marke Amazon zu verbessern.
  • Graphic icon of a blue basket carrying various items.
    Nahrungs- und Lebensmittel
    Wir machen es den Kundinnen und Kunden leicht, eine Reihe von Optionen wie Freiland-, Weide-, Bio- und Fairtrade-Lebensmittel zu finden.
  • Wir arbeiten mit Lieferanten von Amazon Eigenmarkenprodukten zusammen, um Lösungen zu finden, die die Verwendung von nachhaltig hergestellten Stoffen und recycelten Materialien fördern.
  • Wir prüfen den Lebenszyklus einzelner Gerätetypen umfassend, um die Auswirkungen auf die Umwelt nachvollziehen zu können und uns ausgehend von diesen Erkenntnissen neue Ziele zu setzen, beispielsweise eine Nutzung von Recyclingmaterialien oder höhere Investitionen in erneuerbare Energien.
Im Rahmen unseres Klimaschutzversprechens „The Climate Pledge“ arbeiten wir bei Amazon daran, unsere Geräte immer nachhaltiger zu machen, von der Herstellung bis zur Anwendung. Wir prüfen den Lebenszyklus einzelner Gerätetypen umfassend, um die Auswirkungen auf die Umwelt nachvollziehen zu können und uns ausgehend von diesen Erkenntnissen neue Ziele zu setzen, beispielsweise eine Nutzung von Recyclingmaterialien oder höhere Investitionen in erneuerbare Energien. Wir setzen uns kontinuierlich für eine Zukunft ein, in der unsere Kunden ganz entspannt ihr Smart Home steuern oder auf ihren elektronischen Geräten lesen, Musik hören und Inhalte ansehen können, in dem Wissen, dass Amazon für eine bessere CO2-Bilanz sorgt.
Partnerschaften
Die Lösung für komplexe Probleme im Bereich der Nachhaltigkeit finden wir häufig durch Partnerschaften und gemeinsamen Initiativen mit glaubwürdigen, kompetenten und innovativen Industriepartnern.
  • BCI: Better Cotton Initiative logo on a white background.
    Vorhergehend
    Nächster

    Better Cotton Initiative


    Amazon ist Mitglied der Better Cotton Initiative (BCI), um die Umstellung zu nachhaltig produzierter Baumwolle bei Amazons eigenen Kleidungsmarken zu unterstützen. BCI ist eine global tätige gemeinnützige Organisation und das größte nachhaltige Baumwollprogramm weltweit. Das Ziel von BCI ist es, globale Baumwollherstellung für die Menschen in der Produktion, für die Umwelt und für die Zukunft der Branche zu verbessern.
  • Logo of GC3: Green Chemistry & Commerce Council, an Amazon Sustainability partner
    Vorhergehend
    Nächster

    Gremium für umweltfreundliche Chemie und Handel


    Amazon ist Mitglied des „Green Chemistry and Commerce Council“ (GC3), einer Kooperation diverser Interessenvertreter, die die kommerzielle Einführung „grüner“ Chemie vorantreibt, indem sie Maßnahmen in allen Branchen, Sektoren und Lieferketten initiiert und lenkt.
  • Logo of ista, an Amazon Sustainability partner
    Vorhergehend
    Nächster

    International Safe Transit Association


    Amazon ist Mitglied der „International Safe Transit Association“ (ISTA), einer Organisation, die sich auf die speziellen Anforderungen von Transportverpackungen konzentriert. ISTA ist ein gemeinnütziger, von Mitgliedern gesteuerter Zusammenschluss, der Standards für die Ressourcenoptimierung bei Verpackungen setzt, die stabil, nachhaltig und zweckmäßig konzipiert sind.
  • Logo of the Sustainable Packaging Coalition, an Amazon Sustainability partner
    Vorhergehend
    Nächster

    Sustainable Packaging Coalition


    Amazon hat sich der „Sustainable Packaging Coalition“ (SPC) angeschlossen, einer Branchenarbeitsgruppe, die sich für eine klarere Umweltvision für Verpackungen einsetzt. SPC nutzt die starke Unterstützung seiner Mitglieder, einen sachkundigen und wissenschaftlich fundierten Ansatz, Lieferkettenkooperationen und kontinuierliche Öffentlichkeitsarbeit, um Verpackungssysteme aufzubauen, die wirtschaftlichen Wohlstand und einen nachhaltigen Materialfluss fördern.
  • Member Textile Exchange: Creating Material Change logo on white background.
    Vorhergehend
    Nächster

    Textile Exchange


    Amazon ist der Initiative Textile Exchange beigetreten, um unser Engagement für nachhaltige Kleidung zu unterstützen. Textile Exchange ist eine weltweit tätige gemeinnützige Organisation, die optimale Verfahren in Bezug auf Landwirtschaft, Materialien, Prozessierung, Verfolgbarkeit und Produktlebensdauer identifiziert und teilt, um die Auswirkungen der Textilbranche auf globale Bestände von Wasser, Erde und Luft sowie auf die Menschenbevölkerung zu verringern.
Aktuelles
Erfahren Sie, wie wir unser Potenzial, unseren Einfluss und unsere Innovationskraft für den Aufbau einer nachhaltigen Zukunft einsetzen.
  • Erdal ist 27 Jahre alt, kommt aus Kassel und ist Fahrer bei einem Amazon Lieferpartner, der PrimeXpress GmbH. Er liefert seit Mai 2020 Bestellungen an Amazon Kundinnen und Kunden aus. Zuvor hat er in der Gastronomie gearbeitet. Wir haben ihm ein paar Fragen zu seinem Job gestellt.
  • Daniel Amirzada ist selbstständiger Unternehmer und Amazon Lieferpartner. Für die letzte Meile arbeiten wir oft mit regionalen Partnern wie Daniel zusammen. 36 Fahrer sind bei ihm in Einsatz, um die Amazon Bestellungen auszuliefern. „Als Lieferpartner muss man sich zu fairen und ordnungsgemäßen Arbeitsbedingungen verpflichten. Dazu finden regelmäßige Überprüfungen durch Amazon statt“, sagt Daniel.
  • Es ist ein interner Wettbewerb für unsere Logistikstandorte: Bei unserer Pyjama-Challenge geht es um die gute Sache und um insgesamt 50.000 Euro an Spendengeldern an Einrichtungen für krebskranke Kinder: Die Gewinner entscheiden, welche Organisationen mit den Spenden gefördert werden. Der Wettbewerb ist einer von vielen Aktionen innerhalb von Amazon Goes Gold. Mit der Initiative unterstützen wir weltweit im Kampf gegen Krebs bei Kindern.