Homepage
UmweltVerpackungen und Produkte
Nachhaltigkeit bei Amazon-Geräten

Nachhaltigkeit bei Amazon-Geräten

Im Rahmen unseres Klimaschutzversprechens „The Climate Pledge“ arbeiten wir bei Amazon daran, unsere Geräte immer nachhaltiger zu machen, von der Herstellung bis zur Anwendung. Wir prüfen den Lebenszyklus einzelner Gerätetypen umfassend, um die Auswirkungen auf die Umwelt nachvollziehen zu können und uns ausgehend von diesen Erkenntnissen neue Ziele zu setzen, beispielsweise eine Nutzung von Recyclingmaterialien oder höhere Investitionen in erneuerbare Energien. Wir setzen uns kontinuierlich für eine Zukunft ein, in der unsere Kunden ganz entspannt ihr Smart Home steuern oder auf ihren elektronischen Geräten lesen, Musik hören und Inhalte ansehen können, in dem Wissen, dass Amazon für eine bessere CO2-Bilanz sorgt.

Nachhaltigkeit bei Amazon-Geräten

Recyclingmaterialien
Viele unserer neuen Amazon-Geräte enthalten wiederverwertete Kunststoffe, Stoffe und Metalle, die ansonsten im Müll gelandet wären und denen somit neues Leben eingehaucht wird. Zusammengenommen entsprechen die in unseren im Jahr 2020 neu erschienenen Geräten verwendeten Recyclingmaterialien einer Menge, für die über 800 Müllfahrzeuge nötig wären.
Geräteverpackung
Beim Thema Nachhaltigkeit beschäftigen wir uns natürlich nicht nur mit der Verbesserung der Geräte, sondern auch mit ihrer Verpackung. Wir wollen bei Verpackungen den Anteil von Holzfasern aus verantwortungsvoll bewirtschafteten Wäldern oder aus recycelten Quellen auf 100 % erhöhen. Wir verringern derzeit Abfall und sparen allein im Jahr 2020 über 9 Millionen Plastiktüten in unseren Geräteverpackungen ein. Wir zielen darauf ab, alle Geräteverpackungen von Amazon bis 2023 komplett recycelbar zu machen. Darüber hinaus überarbeiten wir auch unsere Versandverpackungen, um den Verpackungsmüll zu reduzieren.
Reduzierung von Verpackungsmüll
  • Beseitigung von 9 Millionen Plastiktüten
    Wir verringern derzeit Abfall und sparen allein im Jahr 2020 über 9 Millionen Plastiktüten in unseren Geräteverpackungen ein. Wir zielen darauf ab, alle Geräteverpackungen von Amazon bis 2023 komplett recycelbar zu machen.
Energieeffizienz
Es ist uns sehr wichtig, unsere Geräte energieeffizient zu gestalten. Davon profitieren schließlich nicht nur unsere Kunden, sondern der gesamte Planet. Einige unserer Geräte verfügen über einen Energiesparmodus, mit dem der Stromverbrauch bei inaktiven Phasen während der Gerätelebensdauer gesenkt wird. Da jedoch energieeffizientere Geräte allein nicht ausreichen, um vollständige CO2-Neutralität zu erreichen, errichtet Amazon ab 2020 neue Wind- und Solarparks, um so viel saubere Energie zu erzeugen, wie für den Gesamtverbrauch aller aktiven Echo-Geräte benötigt wird. Wir haben uns das ehrgeizige Ziel gesetzt, so viele Projekte zur Erzeugung erneuerbarer Energien zu realisieren, dass wir damit den gesamten Energieverbrauch aller Amazon-Geräte abdecken.
Amazon arbeitet mit Energieunternehmen zusammen, um neue erneuerbare Projekte zu starten, um saubere Energie zu erzeugen, die dem von unseren Geräten verbrauchten Strom entspricht. Zur Einschätzung dieser Projekte ziehen wir Richtwerte wie den Energieverbrauch unserer Geräte bei unterschiedlicher Nutzung heran und erstellen basierend darauf eine Prognose des durchschnittlichen weltweiten Energieverbrauchs pro Jahr. Die ersten neuen Wind- und Solarparks werden voraussichtlich in den Jahren 2022 und 2023 in Betrieb genommen und sollen saubere Energie produzieren, die dem Stromverbrauch der Echo-Geräte aller Kunden entspricht. Bis es so weit ist, investieren wir in RECS-Zertifikate (Stromproduktion aus erneuerbarer Energie), um Projekte zur Gewinnung sauberer Energie zu unterstützen. Diese decken den Stromverbrauch der Echo-Geräte unserer Kunden ab, bis unsere neuen Projekte gestartet werden. Unsere ersten Wind- und Solarparks speziell für Amazon-Geräte werden in den USA gebaut. Im Bereich der erneuerbaren Energien ist Amazon weltweit tätig und in den kommenden Jahren werden wir diesen Bereich auf weitere Regionen ausweiten, in denen unsere Geräte genutzt werden.
Auch wenn wir unsere Geräte für eine möglichst lange Nutzungsdauer konzipieren, kann es natürlich vorkommen, dass Kunden ihr Gerät eintauschen oder recyceln möchten. In Deutschland stehen ihnen dafür dank Amazon Second Chance verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Für qualifizierte Geräte erhalten unsere Kunden einen Gutschein für Amazon.de im Wert des eingetauschten Geräts und zusätzlich einen Rabatt beim Kauf eines neuen qualifizierten Amazon-Geräts. Für Geräte, bei denen kein Eintausch möglich ist, bieten wir unseren Kunden ein Recyclingprogramm für elektronische Geräte, das Amazon-Geräte sowie deren Zubehör umfasst.
Aktuelles
Erfahren Sie, wie wir unser Potenzial, unseren Einfluss und unsere Innovationskraft für den Aufbau einer nachhaltigen Zukunft einsetzen.